Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Online recherchieren


Ergebnisse 1 bis 10 von 6806 Treffern

Welche Anforderungen gelten für den Verkauf von Feuerwerk im Einzelhandel?

zur Frage 1: In einem Verkaufsraum darf Silvesterfeuerwerk der Kategorien F1 und F2 (früher Klasse I und II) in einer Menge von höchstens 70 kg netto (Nettoexplosivstoffmasse - NEM) aufbewahrt werden, davon höchstens 20 % (14 kg) ohne Sicherheitsverpackung. In einem Gebäude mit oder ohne Wohnraum dürfen in einem Lagerraum ohne besondere Anforderungen an den Brandschutz höchstens 100 kg netto aufbe ...

Stand: 22.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Dürfen Notduschen an das Betriebswassernetz angeschlossen werden?

Wenn in der DIN EN 15154 keine weiteren Bestimmungen über die Aussage "Trinkwasser oder Wasser ähnlicher Qualität" hinaus getroffen ist, muss vor Ort mit Hilfe der Techniker entschieden werden, ob dies mit Hilfe des Betriebswassernetzes gewährleistet werden kann. Ist nicht auszuschließen, dass cmr-Stoffe zurückfließen bzw. zurückgesogen werden, ist u. E. nicht mehr von Trinkwasser bzw. Wasser ähnl ...

Stand: 21.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Wie ist der Begriff der Fachkunde gemäß Arbeitsschutzgesetz zu verstehen und zur Sachkunde abgegrenzt?

Fachkunde i.S. des § 13 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetzes- ArbSchG bezeichnet die fachliche Qualifikation der beauftragten Person als Voraussetzung für die ordnungsgemäße Wahrnehmung der durch den Arbeitgeber übertragenen verantwortlichen Aufgaben. Sie umfasst die Elemente theoretische Kenntnisse, praktische Kenntnisse und ggfls. auch berufliche Erfahrungen (vgl. insoweit auch § 7 Arbeitssicherheitsges ...

Stand: 15.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Zeitabstände und Inhalte von Brandschutzunterweisungen und -übungen

Die Notwendigkeit von Brandschutzunterweisungen und -übungen sowie Räumungs-Evakierungsübungen ergibt sich aus § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). Die Pflicht zur Durchführung von Räumungsübungen ist in § 4 Abs. 4 der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und der ASR A2.3 "Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan" nochmals konkretisiert worden. Unter dem Punkt 9 (7) der ASR A2.3 ist folgen ...

Stand: 15.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Darf in einem Labor anstatt einer Körpernotdusche eine Handbrause vorgesehen werden?

Für den Umgang mit Gefahrstoffen in Laboratorien ist die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) einzuhalten und die dazu bekannt gegebene TRGS 526 "Laboratorien" zu beachten. Die DGUV Information 213-850 "Sicheres Arbeiten in Laboratorien - Grundlagen und Handlungshilfen" (bisher: BGI 850-0) ist weitestgehend inhaltlich identisch mit der TRGS 526 und beinhaltet zusätzliche Erläuterungen. Auf die entspr ...

Stand: 15.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Wo liegt der Unterschied zwischen der jährlichen Unterweisung Ladungssicherung und dem Lehrgang zur Ladungssicherung für verantwortliche Personen?

Unterweisung: Grundsätzlich gilt, dass gemäß § 5 und § 6 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen und zu dokumentieren hat. Informationen zur Gefährdungsbeurteilung erhalten Sie bei der BAuA. Nach § 22 Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt, dass die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen so zu verstauen und zu sichern si ...

Stand: 14.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ist die Anwesenheit eines Ersthelfers auch im vermessungstechnischen Außendienst, bei dem weder Arbeiten im Straßenverkehr noch schweres Arbeitsgerät eingesetzt werden, erforderlich?

Grundlage für die Bestellung von Ersthelfern ist § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und konkretisierend die DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" mit der DGUV Regel 100-001. Die erforderliche Anzahl der Ersthelfer richtet sich grundsätzlich nach der Anzahl der gleichzeitig anwesenden versicherten Personen. Die Ersthelfer sind unter Berücksichtigung der Art der Gefahren, der Struktur und de ...

Stand: 14.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Wo finde ich eine verbindliche Aussage über die notwendigen Inhalte eines gesetzlich geforderten Gefahrstoffverzeichnisses?

Die Mindestangaben, die ein Gefahrstoffverzeichnis enthalten muss, sind im § 6 Abs.12 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) aufgeführt (vergl. auch Punkt 5.8 der TRGS 400): "Der Arbeitgeber hat nach Satz 2 ein Verzeichnis der im Betrieb verwendeten Gefahrstoffe zu führen, in dem auf die entsprechenden Sicherheitsdatenblätter verwiesen wird. Das Verzeichnis muss mindestens folgende Angaben enthalten: 1 ...

Stand: 14.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Welche Mitbestimmungsrechte hat der Betriebsrat bei der Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit und eines Immissionsschutzbeauftragten?

Nach § 9 Abs. 3 Arbeitssicherheitgesetz (ASiG) gilt: "Die Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind mit Zustimmung des Betriebsrats zu bestellen und abzuberufen. Das gleiche gilt, wenn deren Aufgaben erweitert oder eingeschränkt werden sollen; im übrigen gilt § 87 in Verbindung mit § 76 des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG). Vor der Verpflichtung oder Entpflichtung eines freiberuf ...

Stand: 14.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Muss ein Fremdfirmenkoordinator schriftlich bestellt werden?

Nach § 8 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) sind, sofern Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber an einem Arbeitsplatz tätig werden, die Arbeitgeber verpflichtet, bei der Durchführung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzbestimmungen zusammenzuarbeiten. Diesbzgl. schreibt die DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention" (§ 6) vor, dass die Arbeitgeber, sofern es zur Vermeidung einer möglichen gegenseitigen ...

Stand: 14.11.2017 01:00 Uhr

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ergebnisseiten: 12345678910»

Sie haben sich bereits angemeldet und wollen direkt Ihre Frage stellen?

Dann nutzen Sie bitte einfach mit Ihrer Kennung den Direktzugang

Zugang mit eigener Kennung!

Eigene Fragen an Experten richten!

Falls Sie keine passende Antwort in der Wissensdatenbank finden, können Sie Ihre Frage direkt online an die KomNet-Experten stellen! Ganz einfach...kostenlos! KomNet findet für Sie die passenden Antworten. Noch immer nicht zufrieden? Auch Nachfragen sind möglich!

Anmelden und Fragen stellen!